Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Dienstag, 11. Dezember 2012

Falk and Sons



einen schönen guten Morgen wünsche ich euch. Unerwarteterweise darf ich nun mit einem Tee, Kerzenlicht und warmer Heizung hier an meinem Schreibtisch sitzen, statt auf dem unbequemen Stuhl des Zahnarztes.

Heute und Morgen hatte ich einen Termin dort, habe ihn aber wegen einer fetten Erkältung abgesagt. Denn.......ich muss mich schonen, da ich am Donnerstag fit sein muss.

Ich mache in einem Projektchor von Dieter Falk mit.
Celebrate Bach heisst das Ganze und findet hier in Dortmund statt. Am Donnerstag ist die Aufführung.

Eine Probe gab es vor zwei Wochen, für drei Stunden, in denen alle vier Stimmen eingeübt wurden. Nicht das ihr auf die Idee kommt ich könnte das nun .

Der Sopran war so stark, das die Altstimme sehr dünn war und dementsprechend auch nicht so sitzt. Jeder sollte nun zu Hause weiter üben. Fragt sich nur wie, denn die Aufnahme ist auch sehr sopranlastig.

Aber zumindest auswendig lernen kann ich schon mal und die Mundbewegungen einüben.
Der Chor ist auch über 100 Leute stark, da wird schon jemand dabei sein der es kann.....:-)

Mich beruhigt es ein wenig das dies nicht das erste Mal ist, wo mit solchen Projektsängern Auftritte stattfinden. Es scheint also was bei rum zu kommen.

Also, wer aus Dortmund kommt ist herzlich gerne eingeladen am Donnerstagabend in die Nicolaikirche zu kommen. Es gibt auch noch eine Abendkasse.
Wird bestimmt  lustig schön.

Tja und ich kann nun bei dem schonen noch ein wenig Schriftkram erledigen, das ist auch gut. Dabei kann der Blick aus dem Fenster  immer wieder meine Winterstimmung anfeuern. Es ist ja heute echtes Knaller- Winterwetter.

Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag und vor allem Bewahrung vor sämtlichen Viren, ist nämlich nicht schön mit tropfender Nase.

Liebe Grüße
Ina



Kommentare:

  1. He Ina ,
    ab heute nur noch Kamillentee & Lutschbonbons damit die Stimme auch sitzt . Wäre doch schade , wenn du nicht singen dürftest , oder nur mit Lippenbewegung .
    Ich wünsche dir viel Glück & Hals & Beinbruch , oder eben toi , oi , toi für Donnerstag .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, hört sich echt toll an!!!
    Echt schade, dass uns knappe 200 km trennen...
    Jetzt werd bloß schnell wieder gesund!!!
    Kleiner Tip: Ipalat Halspastillen (am besten zuckerfrei!!!-gibt es in jeder Apotheke) hilft eigentlich immer!!!
    Und hat schon bei Spring so manchem Sänger kurz vor knapp die Stimme zurückgegeben!!!!
    Lieber Gruß, Julia

    AntwortenLöschen

 
Counter