Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Donnerstag, 17. April 2014

Vielerlei........



Da melde ich mich doch glatt heute schon wieder.

Morgen kommen drei unserer Kinder (mit Freund und Schwiegertochter), nebst Oma zu Besuch- da werde ich es nicht schaffen mich bei euch zu melden.

Gestern waren wir einkaufen und haben gestaunt welche Großeinkäufe wir gemacht haben als noch alle Kinder zu Hause waren. Mei oh mei!!!!!

Heute morgen habe ich schon Kuchen gebacken, der nur noch  darauf wartet fertig gestellt und dann lecker verspeist zu werden.

Die ganzen Materialien und Unterlagen für spring sind auch gepackt, die Vorträge fertig gestellt und Arbeitsblätter kopiert.

Da unsere Tochter mit ihrem Freund bis Sonntag bleibt, wollte ich gerne soweit alles erledigt haben.
Heute gibt es noch ein weng Schreibkram zu erledigen und heute Abend haben wir einen Gottesdienst bei dem wir zusammen essen und somit ein Abendmahl feiern.

 



Dazu habe ich ein Bärlauchpesto gemacht- ich sage euch- das ist sooo lecker. Ich könnte mich reinsetzen!

 


Was gibts es sonst noch?- Letzten Samstag hab eich auf dem Markt 40 Tulpen geschenkt bekommen. Da sie zusätzlich zu dem waren was ich für mich gekauft habe, habe ich sie mit zu einem Geburtstag genommen und an die Gäste verschenkt. Das hat mir Freude gemacht und den Gästen wohl auch.


 

Heute noch einen ganz feinen Tag und morgen einen gesegneten Karfreitag.


 

Ich wünsche euch das Beste-
Ina


Mittwoch, 16. April 2014

welch eine Fülle.......

......von rosa Wolken mich in der letzten Woche umgeben hat, war einfach herrlich.

Dies ist der Blick wenn ich morgens aufwache:


Dies ist der Blick wenn ich an meinem Schreibtisch im Büro zu Hause sitze


Dies ist der Blick aus dem Gästezimmer:


Und selbst wenn ich dort auf dem Boden liege um meine Pilatesübungen zu machen, sehe ich diese herrliche rosa Wolke immer noch.


Auf dem Balkon etwas kleiner, aber nicht minder schön



Zarte Rosetten, fein wie Pergamentpapier.




Perfekt bis in die Spitzen.


 


Mittlerweile fliegen 1000 de von den kleinen Blüten durch die Luft.


Als ich mein Auto unter einem solcher Bäume geparkt habe, hatte ich nachher die ganze Motorhaube voll.


Wie schön damit los zu fahren und die Blätter vor der Scheibe wirbeln zu sehen.



Ich hoffe ihr hattet auch solch wunderschöne rosa Wolken um euch herum und konntet euch an ihnen erfreuen.

Liebste Grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch
Ina

Montag, 14. April 2014

Heilsames Unkraut

                           Siehst du im April die Falter tanzen,
                                        magst du getrost im Garten pflanzen.
                                                        (Alte Bauernregel)


Schönes, heilsames „Unkraut“ – die weiße und rote Taubnessel


Bei dem Wort Unkraut denken wir unwillkürlich an etwas Negatives. Die Vorsilbe „Un“ lässt an Unglück und Ungemach denken. Aber weit gefehlt. Diese beiden Taubnesselarten sind nicht nur hübsch und langlebig in der Vase, sondern auch eine echte Hummelweide. Als Kinder haben wir den Honig aus den Blüten gesaugt. Außerdem sind sie zwei alte Klassiker in der Heilkunde:

Weiße Taubnessel: 




hoher Gerbstoffgehalt (daher ein wundheilendes und zusammenziehendes Mittel), als Tee frisch oder getrocknet getrunken (auswurfförderndes Mittel bei Husten) oder auf Wunden legen (als ein in Tee getränktes Läppchen), blutreinigend, blutstillend, entzündungshemmend.

Rote Taubnessel: