Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Sonntag, 9. Juni 2013

das kann echt nicht wahr sein.......

....darüber rege ich mich echt auf!

Unser ältester Sohn kommt extra aus Aachen, da er noch in Dortmund beim THW ist. Diese sind nun abberufen um in der Nähe von Magedeburg bei der Hochwasserkatastrophe zu helfen.

Jetzt höre ich heute im Radio das es Anschlagsdrohungen von einer mir nicht bekannten Gruppierung gibt. Diese drohen an die Deiche zu sprengen o.ä., damit den deutschen Bürgern geschadet wird und sie leiden müssen.

Wie krank ist das denn? Wie kaputt doch manche Teile unserer Gesellschaft sind.

Wie gut ist es da zu sehen wie Menschen auch gerade in solchen Zeiten zusammen halten oder auch Hilfe aus anderen Teilen Deutschlands kommt um zu ünterstützen.

Das bringt Hoffnung und treibt mir manchmal Tränen in die Augen.

Ich musste das mal eben los werden.

Ina

Kommentare:

  1. Es ist wirklich schockierend, wie Menschen auf solche Gedanken kommen könnnen. Die Lage hier in Magdeburg ist wirklich sehr ernst, trotzdem war die Stimmung bisher sehr gut und es ist erstaunlich, welche Mittel und Kräfte viele Privatpersonen hier aufbringen. Da wird mit dem eigenen Gabelstapler losgefahren um Sandsäcke zu stapeln, die Studenten kommen in Strömen auf den Hilfsplätzen an und um alle bei Laune zu halten hat in den letzten Tagen sogar ein DJ seine Platten für die Helfer aufgelegt. Solche Drohungen geben einem einen starken Dämpfer und lassen alle Sorgen bewusst werden, die man bisher noch gut verdrängen konnte. Wir hoffen, dass die Dämme nur irgendwie halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, es tut gut von dir zu hören.Es macht das was man im Fernsehen sieht ein wenig greifbarer, wenn man etwas persönliches hört. Vielen Dank.

      Löschen
  2. Liebe Ina, das ist mehr als krass!!!
    Die Welt gerät aus den Fugen.

    Halten wir uns an die Zusage, dass Gott mit uns uns ist in allen Nöten.
    Wenn auch unser Verstand es nicht fassen kann.

    Ganz, ganz liebe Grüße - und Bewahrung in allen Dingen - schickt und wünscht dir Gisa.

    AntwortenLöschen

 
Counter