Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Samstag, 31. Januar 2015

goodby Januar- und neues vom Haus lebensArt



der Januar ist nun schon wieder vorbei, für viele ein unliebsamer Monat mag ich ihn mit seiner Frische doch recht gern.

Ein gerade angefangenes Jahr, die Feierlichkeiten liegen hinter einem und es kehrt etwas mehr Ruhe ein.

Aber schon ist er wieder vorbei und ich habe mich gefragt worauf ich zurückblicken kann:

- ich habe viele schöne Momente mit mir selber gehabt
- ich habe mich freuen können das einer unserer Söhne gut in München gelandet ist und sich schon gut einlebt
- ich habe Herausforderungen gemeistert
- ich habe mich über Unterstützung und Freundschaft freuen können
- ich habe mit meinem Mann einen dankbaren Hochzeitstag feiern können


- ich habe Freude bei meiner Arbeit gehabt
- ich war im Kino
- ich war bei FlicFlac

 

- ich war lecker Coffeedrinken
- ich hatte eine Freundin zum Frühstück da und mit einer war ich in unserem Lieblingscafe frühstücken




- ich habe mit den Kindern nette Gespräche gehabt
- ich habe Dinge loslassen müssen
- wir haben nette Einladungen zum Essen gehabt

 

- ich hatte entspannte Mayerschezeiten
- ich musste mit Enttäuschungen zurecht kommen
- ich habe Kraft bekommen, wenn ich sie brauchte
- ich habe Schönheiten geschenkt bekommen

 

 

- ich habe mir eine Brille aussuchen dürfen


- ich habe mich an 27 Jahren Lieblingstochter erfreuen können
- ich habe von dem Liebsten Waffeln gebacken bekommen

 

- ich habe mich an kräftigen Farben freuen können



- ich kann Frühlingsschönheiten erwarten



- ich habe mich an Schönheiten erfreuen können



Und das sind nur ein paar der Dinge die den Januar ausgemacht haben.

Grundlegend kann ich sagen das ich sehr dankbar bin.

Wie sieht es bei euch aus? Was hat euch der Januar gebracht oder welche Erinnerungen nehmt ihr mit?
Ist es ein eher dankbares Gefühl das ihr habt?
Oder, wenn nicht- wie könnt ihr den Monat dennoch gut für euch abschließen?

In diesem Sinne ein schönes Wochenende
Ina

* Der kommende Monat wird noch einmal sehr spannend sein.
Wenn ihr wissen wollt weshalb, dann schaut doch auf meinem anderen Blog. Dort könnt ihr alles nachlesen.

* Bis jetzt habe ich meistens drei mal die Woche gepostet, ab dem kommenden Monat werde ich nur noch zwei mal die Woche hier schreiben. Nur nicht das ihr euch wundert......


Kommentare:

  1. Liebe Ina , ein dankbarer Post.. Wie gut den Dank nicht nur zu empfinden sondern auch auszudrücken. Ich werde es als Anregung mitnehmen in den Abend 😍ganz liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    und immer wieder - du bist wirklich gesegnet! Das
    fließt durch alle deiner Zeilen :-)
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen

 
Counter