Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Montag, 10. Januar 2011

Winterleuchten

einen schönen Montagmorgen wünsche ich euch.

Ich hoffe ihr hattet ein schönes We und konntet es trotz der vielen Wassermassen richtig genießen.
Wir hatten Samstag und Sonntag Besuch, haben zwischendurch gefaulenzt, ein wenig Papierkram gemacht, Kaffeetrinken, in der Bücherei......

Also viele nette Momente.

Heute möchte ich euch ein paar Bilder vom "Winterleuchten" hier im Dortmunder Westfalenpark zeigen.

Winterleuchten gibt es bei uns seit einigen Jahren immer von Dezember bis Mitte Januar.
Es werden verschiedene Lichtilluminationen in denPark installiert.

Wunderschön.

In den letzten Jahren waren wir mit Gemeindefreunden dort, haben lecker Punsch getrunken und die Zeit genossen. Dies ist ja nun leider nicht mehr so.
Sind aber Gedanken die in solchen Momenten wieder hochkommen und einen traurigen Stich hinterlassen.

Insofern merke ich das ich zwar schon mehr zur Ruhe gekommen bin, es aber immer mal wieder Momente der Trauer gibt.

Und ich denke das dies auch i.O. ist und zum loslassen beiträgt.

Als wir dort waren lag gerade noch total viel Schnee, was das Ganze einfach zauberhaft machte.




......mal gab es romantische Bilder.......




....Figuren.......




......dies war an eine Zeltwand projeziert. In dem Zelt fanden dann Tänze mit Lichtilluminationen statt........


......große Kuben im Schnee...diese wechselten immer mal die Farbe......



.....Bäume wurden gespenstisch.........


....dies war ein langer Weg der oben von Lichterbögen beleuchtet wurde und am Boden verschiedene Farben hatte........



......Flamingos auf einem Teich........


.......Buchstaben auf einer Wiese........



.....Hosenbeine im Gebüsch......



........und Stühle in den Bäumen.

Ich fand es einfach schön!!!

So und nun ihr Lieben werde ich mich wieder an meine Arbeit begeben.

Ich wünsche euch noch einen ganz schönen Tag. Hier scheint heute die Sonne ganz herrlich- ich hoffe bei euch auch.

Liebe Grüße
Ina

Kommentare:

  1. Liebe Ina,
    wow, das sind echt beeindruckende Bilder, das wird in echt noch viel schöner gewesen sein :). Ein tolles Erlebniss auch wenn es auch nicht ganz frei war von Erinnerungen, die dich etwas traurig gestimmt haben.
    Es freut mich aber, dass ihr ein schönes entspanntes Wochenende hattet - da startet man doch gleich viel besser in die neue Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,wir kennen uns nicht,aber ich lese auf ihrer Seite immer mal wieder.Darf ich fragen warum es zum Bruch mit der Gemeinde kam.Ich habe mit meinem Mann gerade das Selbe erlebt (Gemeindetrennung meine ich) ist für meinen Mann nicht so leicht,ich gehöre schon länger einer kleinen christlichen Gruppe an.Eine Antwort würde mich sehr freuen,Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,leider finde ich von Ihnen keine E-mail Adresse,ich schreibe ihnen einfach meine
    ingeundhannes@aol.com,bin sehr gespannt auf eine Antwort

    AntwortenLöschen

 
Counter