Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Dienstag, 25. Januar 2011

10 kleine Macken

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen guten Start in den Tag und lasst euch durch das nasskalte Wetter nicht unterkriegen.

Heute möchte ich mich einmal mit 10 Dingen über mich outen, die nicht viele wissen:

1.
ich kann in guter Stimmung ziemlich albern sein und Quatsch machen den man wahrscheinlich mit 46 nicht mehr tun sollte. Fühle mich danach aber richtig gut.

2.
ich trinke meine Gläser meistens nicht leer. Es bleibt fast immer ein kleiner "Nüsel" darin

3.
ich kann gut und schnell Auto fahren und sogar sehr gut einparken- obwohl weiblich und blond:-)

4.
ich stelle meine Tasse nach dem Trinken immer neben die Untertasse. Ich weiß nicht weshalb, aber es geht einfach automatisch. Nur wenn ich woanders bin ist die Automatik ausgestellt.

5.
ich mag Ordnung in den Schränken und auch sonst so

6.
ich liebe es mir Listen zu machen. Ich plane gerne alles in meinem Kalender, der mein wichtiger Begleiter im Alltag ist.

7.
wenn meine körperliche Verfassung es zulässt tanze ich mit meinem Putzlappen zu lauter Musik

8.
ich "brauche" frische Blumen zu Hause, die farblich aber passen müssen, sonst kann ich mich nicht wirklich mit ihnen entspannen.

9.
ich mag bei vielen Kuchen den Rand nicht und darf ihn zu meinem Mann schieben.

10.
ich finde mich mit diesen Macken dennoch recht normal

Einen ganz schönen Tag euch, lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße
Ina

Kommentare:

  1. Liebe Ina, alles im grünen Bereich würde ich meinen...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    ja, ziemlich "normal" - einige deiner "Macken" kenne ich auch nur allzu gut ;-)
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina, ich freue mich dich kennenzulernen! Und eine oder andere "Macke" teile ich sogar mit dir ;-) Zum Beispiel mag ich auch keine Randstücke beim Kuchen...Die darf immer mein Mann essen.

    Liebsten Gruß,
    Svet

    AntwortenLöschen
  4. Wie jetzt? Wen meinst Du?
    Ina? Oder Ira?
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,

    schlimm sind Deine Macken nicht, nö. Das mit der Tasse neben die Untertasse finde ich witzig. Tja, was sind meine Macken? Also ich renne oft erst kurz vor Schluß zum Einkaufen los. Ich hasse ungespültes herumstehendes Geschirr, kann aber mit Bergen von Bügelwäsche ganz gut leben. Bei mir muß alles aufgeräumt sein, nur die Ordnung im Putzschrank interessiert mich nicht wirklich - zum Leidwesen meines Mannes der auch putzt. Apropos Mann, zu dem würden mir viel mehr Macken einfallen, aber das wäre ja jetzt unfair.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,
    das sind alles sehr liebenswerte Macken :), einige der Macken kenne ich selbst nur zu gut.
    Meine Blumenmacke ist so ausgeprägt, dass mein Mann mir keine Blumen schenken darf (er ist farbenblind), denn sie passen dann garantiert nicht in mein Farbkonzept.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,

    selbstverständlich darfst Du mich sehr gerne bei Dir verlinken, ich freue mich sehr darüber und nehme auch Dich gerne in meinen Blogroll auf! :-)))

    Herzlichst
    Evelyn

    AntwortenLöschen

 
Counter