Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Mittwoch, 6. März 2013

Ausblick



nachdem ich im letzten Post einen kleinen Rückblick hatte, gibt es nun einen kleinen Ausblick.

Ich habe ja geschrieben das ich zwei Entscheidungen in Bezug auf meine Praxis getroffen habe.
Die eine betrifft die Räumlichkeit und die andere eine Weiterbildung.

In der letzten Woche habe ich mich für eine Ausbildung in Kunst-und Kreativtherapie entschieden.
Sie fängt im April an und ich freue mich sehr darauf.

In der Praxis  ist es so das ich zwar sehr gute Konditionen hatte und sie von den großen Räumen auch schön war,ich mich aber dennoch  entschieden habe dort auszuziehen.
Durch einige Umstände in der Firma, in dessen Haus die Wohnung ist, ist die Atmosphäre nicht mehr so gewesen und wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Nun ist es so das ich für diese Konditionen und in dieser Größe hier in Dortmund ein Doppelwunder brauche.

Da ist die Frage berechtigt ob es nicht dumm ist diese Räume aufzugeben. Aber immer wenn ich dort bin, weiß ich das es eine gute Entscheidung ist, wenn ich mir die Wohnungsinserate anschaue, dann denke ich das es dumm ist.

Schließlich habe ich kein gesichertes Einkommen in meiner Selbstständigkeit..

Nun wurde ich bestätigt in meiner Entscheidung, ich bekam am Freitag die Kündigung wegen Eigenbedarf.

Nun suche ich kräftig, brauche aber wirklich ein kleines bis großes Wunder.

So weit so gut- glücklich mit diesen beiden Entscheidungen und neugierig wie sich das entwickeln wird, gespannt wo ich ab Mai sein werde- kommt doch am Samstag eine Kleinigkeit die mich ein wenig  durcheinanderbringt.

Wir haben, seitdem wir hier wohnen, Ärger mit Schimmel in einem kleinen Raum. Durch einen Gutachter wurde bestätigt das dies von dem Balkon kommt, der undicht ist.

Der Vermieter macht seit zwei Jahren nichts was die Ursache beseitigt. Wir haben die Angelegenehit dem Mieterverein übergeben und dieser hat bis Ende Februar eine Frist gesetzt.

Daraufhin kam nun ein Brief von dem Vermieter in dem er klar stellte das er nicht daran denkt sich daran zu halten. Im Gegenteil passt ihm so viel an uns als Mietern nicht, das er uns doch nahelegt auszuziehen. Wir wären so ärgerliche und lästige Mieter.

Dann äußerte er sich so abfällig über unsere Wohnraumgestaltung, Balkongestaltung und das es ihm jedes Mal die Tränen in die Augen treibt wenn er sieht was wir aus seinem Elternhaus gemacht haben.

Nun- unabhängig davon das mich das natürlich nicht kalt lässt und ich mich persönlich getroffen fühle- hat er keine Handhabe uns rauszuschmeißen.

Aber- für uns kommt die Frage auf warum diese beiden Dinge (Praxis und Wohnung) so zusammentreffen.

Sollen wir nun etwas suchen wo wir leben und arbeiten können? Sollen wir vielleicht in dem Zuge wieder etwas kaufen?  Sollen wir getrennte Bereiche suchen? Sollen wir hier erst einmal bleiben und nur nach einem Büro schauen?

Kinners- ich mag es nicht , wenn ich mir gerade einen Plan zurechtgelegt und Entscheidungen getroffen habe und so eine Frage dazwischen kommt.

Aus dem Büro muss ich bis Ende April raus. Ich denke an unseren Hausverkauf vor drei Jahren und das wir erst in der Woche vor unserem Auszug diese Wohnung gefunden haben. Wir hatten schon entschieden die Möbel unterzustellen und in meiner Praxis zu wohnen.

Unser Vertrauen und Glaube wird doch immer mal wieder herausgefordert.

So schaue ich der Dinge, mal verzagt, mal neugierig.

Das war ein kleiner Ausblick auf das was bei mir so ansteht.

Vielleicht ist es bei euch gerade entspannt- dann wünsche ich euch das ihr das so richtig genießen könnt.
Den anderen, die vielleicht auch eine solche Unordnung in ihren gedachten Plänen haben wünsche ich Gelassenheit, Vertrauen und Zuversicht.

Liebe, sonnige Grüße
Ina



Kommentare:

  1. Oh, ja hast du ja gerade ganz schön viele "Baustellen" gleichzeitig. Manchmal geht das Leben sehr seltsame Wege, aber ich bin sicher, ihr findet eine sehr gute Lösung! Bis dahin wünsche ich dir, dass du die "Unordnung" gut aushalten kannst!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Oh merci beaucoup de visitez mon blog et de laissée votre doux comantaire chez moi!! ;0)
    Ca ma fait beaucoup plaisir!

    Bonne semaine!!

    xxx Maria xxx

    AntwortenLöschen

 
Counter