Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Mittwoch, 12. September 2012

Adieu


Ja, nun ist es soweit.

Seit einiger Zeit hat man es schon gerochen und an manchen Stellen wurden Vorkehrungen getroffen.





Strandhäuser wurden ins Winterquartier gebracht








Liegestühle werden gesäubert und gehen hinterher.

Und da wo wir uns an manchen Tagen mit strahlendem Sonnenschein noch etwas vormachen konnten, geht es nun nicht mehr.
Zumindest bei uns nicht. Am Dienstag kam ein heftiger Sturm,es regnete wie verrückt und die Blätter fielen.

Nun ist er da- der Herbst.
Ich mag ihn. Natürlich am liebsten wenn er golden ist.

Ich mag das diffuse Licht, das manche Blumen ein wenig morbide erscheinen lässt. Ich mag den Dunst, den Nebelschleier, durch den die Sonne in abgeschwächter Form scheint.

Ich mag den Rückzug nach innen, nach einer Zeit in der viel nach außen getragen wurde.

Überhaupt mag ich die Jahreszeiten. Ich glaube das Gott sich dabei was gedacht hat.
Es tut gut mit den Jahreszeiten zu leben, einen Wechsel zwischen außen und innen zu leben.

Das ist in der heutigen Zeit nicht einfach. Denn wir können zu jeder Zeit alles machen und haben.

Wir könnten in die Sonne, wenn es bei uns Winter ist, wir können die Nacht durchmachen, weil wir immer Lichtquellen haben, wir können zu jeder Zeit Erdbeeren essen und zumindest in der Stadt bis 22 Uhr shoppen gehen.

Ich genieße den Fortschritt, aber an manchen Stellen denke ich das es gut wäre sich auf den Rhytmus eines Tages, einer Woche, eines Monats, eines Jahres einzulassen.

Ich zumindest freue mich nun auf den Herbst und werde versuchen ihn in seinen ganzen Facetten zu genießen.

Das fällt mir an den feuchten, kalten Tagen nicht so leicht- aber ich werde versuchen mir an diesen Tagen besondere Akzente zu setzen.

Also,gehn wirs an ihr Lieben und heißen ihn herzlich willkommen.

Einen schönen Abend wünsche ich euch
Ina

Kommentare:

  1. Adieu Sommer , willkommen Herbst . Ich wünsche dir einen wunderschönen goldenen Herbst .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Dear Ina,

    I didn't realise they are already breaking up the beach clubs. Summer has gone by too fast. I hope will have a beautiful autumn!

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich liebe den Herbst und wie!!!
    Ich liebe es, wenn man sich wieder mit Tee, Brühe, einem guten Buch und einer Decke gemütlich auf`s Sofa kuscheln kann.
    Ich liebe den kalten Wind und die Weihnachtkekse, die für mich keine Weihnachtskekse sondern schlecht Wetter Gebäck sind...
    Backe selber Kekse, bastel...
    Ich schaue den Blättern am Baum beim verfärben zu...
    Willkommen Herbst!!!

    AntwortenLöschen

 
Counter