Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Dienstag, 20. September 2011

da bin ich wieder

Hallo ihr Lieben, da bin ich nun auch wieder daheim.

Zwei Wochen hatten wir super Wetter (na gut- ein Tag Regen war dabei) und konnten sogar im Chiemsee schwimmen. Wir waren radeln, schwimmen, wandern, Städte anschauen, einfach entspannen und ich habe jeden Tag zwei Stunden gelernt. (ich bin ziemlich fleißig, finde ich)

München und Salzburg haben wir uns angeschaut, wobei ich sagen muss das ich Salzburg zu voll finde mit den vielen Touris. (sagt der Touri:-) )

Ja und dann wollte ich euch gerade einmal ein paar Bilder einstellen und stelle fest das sie alle gelöscht sind.
Am Freitag habe ich sie noch unserer Tochter gezeigt und irgendwie sind sie alle weg.

Es waren so schöne dabei, auch gerade von meinem Mann und mir zusammen. Ich kann es mir nicht erklären.
Nun- es nutzt alles nichts. Will mich nun nicht ärgern.

Am Freitag sind wir dann Richtung Stuttgart zur Hochzeit unseres Sohnes. Dort habe ich die Deko gemacht und dann bei strahlendem und heißem Wetter gefeiert.

Da sich die beiden auf dem Schiff kennen gelernt haben und dort auch eine Zeit zusammen gearbeitet haben, wollten sie auch auf dem Wasser heiraten.

Für ein Schiff hat es nicht gereicht, deswegen haben sie eine Fähre genommen. So fand die kirchliche Trauung auf der Fähre statt. Individuell und kreativ.

Am Sonntag sind wir dann nach Hause und waren auch ziemlich k.o.

Jetzt finden wir uns gerade wieder in unserem Alltag ein und das ist auch gut so. ich freue mich dann auch wieder wenn alles ganz normal läuft.

Tja und eine schöne Nachricht habe ich dann im Urlaub auch bekommen. Das Ergebnis meiner Diplomarbeit ist inhaltlich, Aufbau und Diskurs sehr gut. Leider musste sie auf 2 plus abgewertet werden, da ich die Seitenzahlen an zwei Stellen nicht richtig in der Reihenfolge hatte.

Wie dusselig, war ich wohl zu schnell mit dem "fertigwerdenwollen"- dennoch bin ich hochzufrieden, entspannt es mich doch auch (etwas) für die Prüfung.

So- das war es erst einmal an Neuigkeiten. Ich habe bei euch auch schon ein wenig reingeschaut
und mich inspirieren lassen.
Da freue ich mich weiter drauf.

Euch einen schönen Tag heute-
Ina

Kommentare:

  1. Hallo Ina

    Du hast ja abwechslungsreiche Ferien erlebt! Soviel Neuigkeiten von Dir! Schade, dass die Foto`s weg sind! Irgendwo in einem falschen Ordner abgespeichert?!
    Was hast Du denn für eine Diplomarbeit geschrieben?
    Wünsche Dir wieder gutes Eingewöhnen in den Alltag - geht wohl schneller als Dir lieb ist!
    Herzlichst
    Träumerin

    AntwortenLöschen

 
Counter