Herausforderung Alltag- wie wir das Leben trotzdem feiern

Samstag, 28. November 2015

genussvolle Weihnachtsfeier......


kaum habe ich in dieser Woche die letzte Kiste ausgepackt, hole ich mir Nachschub in Form von einer Weihnachtsdekokiste.

Denn ich hatte in dieser Woche schon meine Weihnachtsfeier von der Praxis und war so richtig motiviert nun auch zu Hause zu schmücken.

 


Dem langjährigen Leser brauche ich nicht mehr erzählen das ich mir in jedem Jahr selbst eine kleine Weihnachtsfeier gönne, weil ich sonst nämlich keine bekomme.
Und das finde ich doch sehr schade.

In diesem Jahr bin ich schon sehr früh dran, weil ich da einfach schon Lust zu hatte.
Die ganzen Tage vorher habe ich mich schon drauf gefreut.

 

Donnerstag war es dann soweit. In einem Cafe meiner Wahl.............

 

Das Geschenk liegt vor mir, Gedanken die mir kamen über das was ich in diesem Jahr  gut gemacht habe, habe ich mir aufgeschrieben und mich dann an meinem köstlichen Tee gefreut.


 

Ganz ehrlich finde ich es wirklich wichtig sich zwischendurch selbst zu loben um das  zu würdigen was man geschafft hat.

 

Ich habe es echt so richtig genossen und amüsiere mich immer königlich, wenn ich wie Mr. Bean das selbst besorgte Geschenk auspacke.....und mich dann auch noch freue, als hätte ich es noch nie gesehen.

In diesem Sinne starte ich fröhlich in die Advents- und Weihnachtszeit. Und das wünsche ich euch auch von Herzen.....
Ina






Kommentare:

  1. ...warum wurde den keine Weihnachtsfeier für diejenigen gemacht die seit dem Sommer helfen.
    ....Ach ich vergass, die haben ja für das nicht zu unterschätzende Gefühl der tiefen Dankbarkeit gearbeitet. ....ja dann lass es dir schmecken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als einer der Helfer möchte ich sagen das an jedem einzelnen Tag die Helfer im Vordergrund standen. Es wurde immer eine schöne Gemeinschaft gepflegt, Lecker gegessen, es gab viel Kaffee, viel Kuchen und der Dank den Helfern gegenüber wurde immer zum Ausdruck gebracht. So fühlte sich jeder Helfer wertgeschätzt und nicht Übergängen.

      Anders gesagt: In den vielen Pausen die wir zusammen verbringen konnten, hatten wir immer ein Stück Weihnachtsfeier um uns zu entspannen, kurz abzuschalten und Gemeinschaft zu haben - was doch der Sinn einer Weihnachtsfeier ist oder nicht?

      Löschen
    2. danke für die freundliche Antwort......

      Löschen

 
Counter